18.01.2022 - Eberhard Fuhr (Pressesprecher des EJW)

Macht, Feindesliebe und Sinn im Talk-Format

Evangelisches Jugendwerk startet neue Staffel von „Theo Livestream“

Am 23. Januar 2022 beginnt die 6. Staffel von „Theo Livestream“, dieses Mal wieder im Talk-Format und interaktiv. Damit möchten das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) und der CVJM Württemberg viele junge Menschen für theologische Themen begeistern. In diesem Jahr stehen die Themen Macht, Feindesliebe und Sinn im Mittelpunkt, die beispielsweise in der aktuellen Impfdebatte neu an Bedeutung gewonnen haben. „Mit Theo Livestream Talk möchten wir junge Erwachsene ermuntern, diese hochaktuellen Themen aus theologischer Sicht zu betrachten und ihre Fragen zu stellen.“ So erläutert Cornelius Kuttler, der Leiter des EJW, das Konzept. Die drei Folgen werden sonntags (23. Januar, 30. Januar und 6. Februar 2022) jeweils ab 18.30 Uhr live über den YouTube-Kanal des EJW aus einem eigens dafür eingerichteten kleinen Studio in Hochdorf (Kreis Esslingen) übertragen. Im ersten Teil der Abende werden die Themen von jungen Theologinnen und Theologen eröffnet. Bei der anschließenden Vertiefung und Zuspitzung sind die Teilnehmenden gefragt. Sie können sich online beteiligen und ihre Fragen stellen. Die Redebeiträge werden parallel untertitelt, um auch Gehörlosen eine Teilnahme zu ermöglichen.

Live-Musik und Austausch

Die theologischen Beiträge werden ergänzt durch Live-Musik mit dem Sänger und Songwriter Jonnes sowie persönlichen Reflexionsphasen. Im Anschluss an die Sendung haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, über eine Video-Konferenz mit den Referierenden ins Gespräch zu kommen und die offenen Fragen weiter zu erörtern. Mit dabei sind Magdalena Mauz und Wolf Kammerer (beide Theologiestudierende aus Tübingen), Eva Karmrodt (Pfarrerin und Lehrerin für Evangelische Religion am Evangelischen Seminar in Maulbronn) und Johannes Seule (Pfarrer zur Dienstaushilfe im EJW). Das Online-Format wird von Ehrenamtlichen und Hauptamtlichen aus dem EJW und dem CVJM Württemberg gestaltet und produziert.

Weitere Informationen unter:

FSJ/BFD lohnt sich!

FSJ/BFD lohnt sich!

Lena Roski ( EJW Weinsberg (17/18))

Studium Religions- und Gemeindepädagogik mit Sozialer Arbeit an der EH Ludwigsburg

"Mein FSJ hat sich für mich gelohnt, da ich eine wundervolle Zeit erlebt habe, in der ich mich im Glauben weiterentwickeln konnte und diesen auch mit anderen teilen durfte. Ich durfte mich mit eigenen Ideen einbringen und wurde bei der Umsetzung unterstützt. Durch dieses Praxisjahr hat sich mein Berufswunsch Jugendreferentin zu werden gefestigt und ich konnte mit vielen Vorerfahrungen in mein Studium an der evangelischen Hochschule starten."

Zu den Einsatzstellen
Spenden

Evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Haeberlinstraße 1-3
70563 Stuttgart
Fon 07 11/97 81-0

Zur Anfahrtsbeschreibung

Montag-Donnerstag:
9:00-12:30 Uhr / 13:15-16:00 Uhr
Freitag:
9:00-12:30 Uhr


Kontaktieren Sie uns gerne auch direkt:

Ansprechpartner

Arbeitsbereiche


Sie finden uns auch auf folgenden Plattformen

Wir unterstützen das EJW

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) bietet als Landesstelle sinnstiftende Angebote, Veranstaltungen und Dienstleistungen für Jugendwerke in Orten und Bezirken, aber auch für Kinder, Jugendliche, Konfirmanden, junge Erwachsene, Erwachsene und Familien. Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) ist die Zentrale für die evangelische Jugendarbeit in Württemberg und arbeitet selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.


Das Evangelische Jugendwerk Württemberg (EJW) gehört zu: