19.11.2015 - Ursula Braun

Praxistag mit vielen Impulsen

Foto: Eberhard Fuhr (EJW)

95 Freiwillige in der Evangelischen Jugendarbeit in Württemberg aktiv

Da war was los! Zum Praxistag kamen am 17. November alle 95 Freiwilligen des neuen Jahrgangs nach Stuttgart ins EJW, um Impulse für ihre Arbeit zu bekommen, sich zu begegnen und neu gestärkt zurück in den Alltag zu gehen.

In den letzten Wochen und Monaten haben sie ihr Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) bzw. ihren Bundesfreiwilligendienst (BFD) begonnen. Hanna Bochterle, Ursel Braun, Martin Burger, Franz Röber, Renate Spingler, Klaus Stoll und Franziska Töpler, die Verantwortlichen der Seminargruppen, freuten sich über das Wiedersehen mit „ihren“ Freiwilligen, die sie in den Einführungsseminaren kennengelernt haben. Auch Dagmar Nirschl-Novacek aus dem Sekretariat begrüßte die Freiwilligen herzlich.

Nach einem eindrücklichen Vortrag zum brandaktuellen Thema „Flüchtlingsarbeit“ von Yasin Adigüzel, gab es am Nachmittag verschiedene Workshops von Referentinnen und Referenten aus der Landesstelle.

Im Abschlussgottesdienst motivierte Gottfried Heinzmann, Leiter des EJW, die Freiwilligen in seiner Predigt, in ihrem Jahr offen für neue Erfahrungen zu sein. Er erzählte von den ersten Jüngern, die neugierig und interessiert waren, Jesus kennenzulernen und mehr über ihn zu erfahren, vgl. Johannes 1., 35-39.

Zum Schluss gab es für die Freiwilligen ein persönliches Segenswort. Alle freuen sich schon jetzt auf die nächsten Begegnungen. In vier Seminargruppen werden sie sich im Laufe des Jahres immer wieder bei Bildungstagen zur Reflexion des Erlebten sowie zur Fort- und Weiterbildung treffen.

FSJ/BFD lohnt sich!

FSJ/BFD lohnt sich!

Jonas Fladerer ( EJW Heilbronn (17/18))

Dualer Student bei der Schwarz IT (Lidl/Kaufland) an der DHBW Stuttgart

"In meinem FSJ habe ich nochmal einen ganz neuen Zugang zur ehrenamtlichen Jugendarbeit gefunden habe, Glaube ist für mich jetzt selbstverständlich im Umgang mit Kindern und Jugendlichen und im Umgang mit mir selbst geworden. Besonders bin ich gewachsen, in den Dingen, die ich mir zutraue. Ich weiß jetzt, was ich alles reißen kann, solang ich Bock drauf habe und coole Leute um mich herum sind. Das kommt daher, dass ich die Möglichkeit hatte, enorm viel eigenverantwortlich zu planen und zu realisieren. Das geht einfach nur im FSJ. Im Prinzip erzähl ich schon wieder zu viel. Lass Dir gesagt sein: Das wird eine geile Zeit und du wirst es nicht bereuen."

Zu den Einsatzstellen
Spenden

Evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Haeberlinstraße 1-3
70563 Stuttgart
Fon 07 11/97 81-0

Zur Anfahrtsbeschreibung

Montag-Donnerstag:
9:00-12:30 Uhr / 13:15-16:00 Uhr
Freitag:
9:00-12:30 Uhr


Kontaktieren Sie uns gerne auch direkt:

Ansprechpartner

Arbeitsbereiche


Sie finden uns auch auf folgenden Plattformen

Wir unterstützen das EJW

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) bietet als Landesstelle sinnstiftende Angebote, Veranstaltungen und Dienstleistungen für Jugendwerke in Orten und Bezirken, aber auch für Kinder, Jugendliche, Konfirmanden, junge Erwachsene, Erwachsene und Familien. Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) ist die Zentrale für die evangelische Jugendarbeit in Württemberg und arbeitet selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.


Das Evangelische Jugendwerk Württemberg (EJW) gehört zu: