31.01.2018

Zwischenseminar der Gruppe 1 - einfach SPITZE!

(c) Joav Keppler

Rebekka Koloska erzählt von ihren Erfahungen

„Rufe mich an in der Not, so will ich dich erretten und du sollst mich preisen.“ (Psalm 50,15)

Diese Telefonnummer Gottes begleitete uns, die Seminargruppe 1, über die ganze Seminarwoche hinweg, die wir dieses Mal auf dem Kapf in Egenhausen im Schwarzwald verbrachten. Immer wieder erlebten wir, dass Gott uns, in all unserem Tun begleitet und uns in schwierigen Tagen zur Seite steht. Egal, ob wir uns über unsere Erfahrungen im Freiwilligendienst austauschten oder Herrn Kalmbach lauschten, der uns über seinen Missionseinsatz in Papua-Neuguinea berichtete, staunten wir immer wieder über die unglaubliche Bewahrung und die tollen Möglichkeiten, die Gott uns jeden Tag schenkt.

Natürlich kam auch der Spaß nicht zu kurz: Egal, ob beim Dominoabend in der Turnhalle, beim Eislaufen oder beim Musik machen, wir konnten uns zusammen austoben und merkten, dass wir mit unserer Seminargruppe Freunde fürs Leben gefunden haben.

Am Ende der Woche mussten wir uns leider von Joav Keppler, unserem Mit-Seminarler, verabschieden, der jetzt mit seinem eineinhalb jährigen FSJ fertig ist. Doch es tröstet uns über den Abschied hinweg, dass man sich ja bekanntlich mindestens zweimal im Leben sieht!

Abschließend bleibt zu sagen, dass die Seminarwoche wieder echt toll war und unsere Seminargruppe einfach SPITZE ist! Wir freuen uns schon alle auf das nächste Seminar und alles was uns noch erwartet!

FSJ/BFD lohnt sich!

FSJ/BFD lohnt sich!

Rebecca Reiner ( Kirchengemeinde Schluchtern (16/17))

Studium Religionspädagogik und Gemeindediakonie an der Evangelischen Hochschule in Freiburg

"Mein FSJ hat mich nachhaltig verändert. Ich habe in dem Jahr meinen Glauben stärken können und erfahren, wie viel ich alles mit Gottes Hilfe schaffen kann. Ich konnte mich entfalten und meine eigenen Ideen von und für Gemeinde umsetzen. Diese Arbeit hat Früchte getragen und ich habe nicht nur neue Freunde gefunden, sondern konnte Menschen nachhaltig für Gott begeistern. Dieses Jahr war gefüllt von sinnvoller Arbeit, denn ich konnte Menschen helfen und das lohnt sich immer! Zudem konnte ich erkennen wo meine Stärken liegen, was mich dazu gebracht hat, nun Religionspädagogik und Gemeindediakonie zu studieren. Wenn ich mich noch einmal entscheiden müsste, würde ich dieses FSJ wieder wählen."

Zu den Einsatzstellen
Spenden

Evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Haeberlinstraße 1-3
70563 Stuttgart
Fon 07 11/97 81-0

Zur Anfahrtsbeschreibung

Montag-Donnerstag:
9:00-12:30 Uhr / 13:15-16:00 Uhr
Freitag:
9:00-12:30 Uhr


Kontaktieren Sie uns gerne auch direkt:

Ansprechpartner

Arbeitsbereiche


Sie finden uns auch auf folgenden Plattformen

Wir unterstützen das EJW

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) bietet als Landesstelle sinnstiftende Angebote, Veranstaltungen und Dienstleistungen für Jugendwerke in Orten und Bezirken, aber auch für Kinder, Jugendliche, Konfirmanden, junge Erwachsene, Erwachsene und Familien. Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) ist die Zentrale für die evangelische Jugendarbeit in Württemberg und arbeitet selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.


Das Evangelische Jugendwerk Württemberg (EJW) gehört zu: